Return on Investment (ROI)

ROI  ist eine Kennzahl, die das Verhältnis zwischen Gewinn und investiertem Kapital im Unternehmen angibt. So dient sie als Maßstab für die Leistung und den Erfolg eines Unternehmenst. Es können Aussagen darüber getroffen werden, wie viel Gewinn aus einer bestimmten Höhe an eingesetztem Kapital erzielt werden kann. 

Ernährungsberatung als Teil der BGF fließt in den ROI Wert mit ein. So macht sich jeder investierte Euro in diesem Bereich bezahlt! Nutzen Sie als Unternehmen unseren Service der Ernährungsberatung. Profitieren Sie als Arbeitgeber davon, indem Sie dieses Angebot den Mitarbeiter*innen zur Verfügung stellen!

Dieses Instrument wird im Betrieblichen Gesundheitsmanagement zur Bestimmung der Wirksamkeit und des Nutzens BGF und Prävention eingesetzt. In dem Iga Report (Initiative Gesundheit & Arbeit) wurden wissenschaftliche Belege von 2006 bis 2012 zusammengefasst. Zahlreiche Studien belegen die Wirksamkeit der Investition in die BGF  in einem Unternehmen. Ein großer Vorteil bei ROI ist die Unabhängigkeit von der Größe eines Unternehmens. Dadurch sind unterschiedliche Unternehmensformen in den Ergebnissen vergleichbar!

Wir bieten Ihnen als Unternehmen eine Online Ernährungsberatung im Rahmen der BGF. Nachfolgend sind ein paar Studien zu diesem Thema dargestellt.

Haben Sie Fragen oder Anregungen?
Rufen Sie uns gerne an oder schreiben eine E-Mail.

Festnetz: 0251 1411 8988

Wirkung / Studien:

Hier stellen wir Ihnen einige Studien / Untersuchungen zur Wirksamkeit eines Betrieblichen Gesundheitsmanagements vor.

Die Gesundheit der Mitarbeiter*innen spielt eine wichtige Rolle für die Rentabilität, Produktivität und Sicherheit eines Unternehmens. In dieser Studie von Street und Lacey (2019) nahmen 897 Mitarbeiter*innen teil, um deren Gesundheitszustand und Produktivität zu untersuchen. In Summe wurden die Kosten für Produktivitätsverluste der befragten Mitarbeiter*innen aufgrund von modifizierbaren Gesundheitsrisiken und chronischen Gesundheitszuständen auf 30,1 Mio. $ geschätzt (pro 1.000 Mitarbeiter/Jahr).

Ziel der Studie von Musich et al (2015) war die Untersuchung der Effektivität eines umfassenden Gesundheitsmanagement-programms in Bezug auf Kosteneinsparungen bei der Gesundheitsversorgung und Produktivität im Verhältnis zur Programminvestition (ROI). Insgesamt 24.561 Mitarbeiter*innen nahmen in dieser Studie teil.
Das Ergebnis: Ein gut gemanagtes, umfassendes betriebliches Gesundheitsmanagement kann eine signifikante Verbesserung der Gesundheit erreichen und gleichzeitig Kosten einsparen bei der Gesundheitsversorgung und die Produktivität in einer der Mitarbeiter*innen fördern.